Brempter Hof - Krefeld Uerdingen



Wohnen in einem historisch bedeutenden Denkmal am Rhein


Objektbeschreibung:

Brempter Hof

Der Brempter Hof, im Herzen des Stadtteils Uerdingen und nur wenige 100 Meter vom Rhein entfernt, zählt zu den historisch bedeutenden Kulturdenkmälern der Stadt Krefeld.

Er setzt sich aus Gebäuden unterschiedlicher Bauphasen zusammen. Die ältesten Bauteile sind der Turm und der Kernbau des Hauses Alte Krefelder Straße 6, die sich in das Hoch- bis Spätmittelalter datieren lassen. Der Turm hatte ursprünglich nur ein Obergeschoss und wurde aufgestockt. Vor dieser Aufstockung stand bereits das nachträglich, wohl im 17. Jahrhundert an den Turm gesetzte Treppentürmchen, das nur in das 1. OG des Turms führt.

Das Gebäude Alte Krefelder Straße 4 ist einheitlich zwischen 1820 und 1825 errichtet worden, während der Baukörper des Hauses Nr. 6 unter Einbeziehung älterer Bauteile vermutlich um 1845 errichtet und an das Haus Nr. 4 angebaut wurde. Auf der Nordseite des Turms fügte man das zur Unteren Mühlengasse ausgerichtete Gebäude an. Dieses wurde in den 1930er Jahren um drei Fensterachsen nach Norden verlängert. Zuvor war der nordöstliche Flügel des Hauses Alte Krefelder Straße 6, die mittelalterliche Ausrichtung aufnehmend, nach Norden verlängert worden. Der nordwestliche Flügel wurde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verlängert.

Lage:

Krefeld – eine aufstrebende Stadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr

Krefeld liegt als kreisfreie Stadt am linken Niederrhein und hat zurzeit etwas mehr als 230.000 Einwohner. Als Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr befindet sie sich direkt vor den Toren der Landeshauptstadt Düsseldorf mit hervorragender infrastruktureller Anbindung.

Der Rhein-Ruhr-Raum, die Städtekonzentration zwischen Dortmund und Köln, ist die am dichtesten besiedelte und vitalste Landschaft in Europa. Die Gelenkposition dieses Winkels nimmt Krefeld ein, im Osten und Süden angrenzend an den Ballungsraum, im Norden und Westen offen zur weiten Landschaft des Niederrheins und der Niederlande.

Die Stadt Krefeld ist als Wirtschaftsstandort durch einen vielseitigen und qualifizierten Arbeitsmarkt gut positioniert. Krefeld ist eine gut erreichbare Stadt mit großer Marktnähe und attraktiven Standortfaktoren.

Uerdingen – die charmante Stadt am Rhein:

Uerdingen, im Osten Krefelds, ist eine charmante Stadt am Rhein, mit Zentrum, Schulen, Ärzten, Krankenhaus, Straßenbahn und vielem mehr.

Erholung und Industrie liegen nah beieinander. Der Uerdinger Stadtpark, der Elfrather See und die Promenade am Rhein liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zum CHEM-Park (ehemals Bayer-Werke), dem größten Arbeitgeber in der Stadt. Eine der großen Besonderheiten dieses Stadtteils ist das vielfältige Sportangebot für alle Alters- und Interessengruppen. 

Als im II. Weltkrieg die Krefelder Innenstadt weitestgehend zerstört wurde, blieb Uerdingen größtenteils verschont. Daher zeichnet sich der Stadtkern rund um den historischen Marktplatz Uerdingens heute durch liebevoll restaurierte Denkmalimmobilien aus, die ein romantisches Ambiente vermitteln und das Zentrum von Uerdingen zu einem gefragten Wohnstandort machen.

Exposé:

Gerne schicken wir Ihnen ein Expose zu, nehmen Sie Kontakt mit uns auf, indem Sie das untenstehende Formular möglichst komplett ausfüllen:

Betreff:
Name:
Firma:
Straße:
PLZ, Ort:
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode: 6 plus (+) 4 ergibt ...?
Datenschutz:

Illustrationen:
Bitte auf ein Bild klicken um es zu vergrößern.

Zurück zur Übersicht